JT65-HF-Comfort

OV SØ6 Dresden-Land   

englisch

 JT65-HF-Comfort Multi-User-Funktionalität

 

'Multi-User' heißt, das verschiedene Benutzer mit der selben Programminstallation funken, aber mit anderen Konfigurationsdaten -> nämlich dem eigenen Call und Logfile. Das ist eine typische Situation an Klubstationen, wo alle an einem PC-kontrollierten Transceiver arbeiten und üblicherweise nur ein User-Account verwendet wird, da sich niemand während des Betriebs abmeldet oder neu anmeldet.

 

Es gibt die Möglichkeit, nach der Installation beim allerersten Programmstart sich für den 'Multi-User' Mode zu entscheiden. Man kann allerdings danach IMMER im Setup den Mode wechseln.

 

Der einzige Unterschied zwischen den Modi ist, das beim 'Multi-User'-Start IMMER nach einer Setup-Datei gefragt wird, da das Programm nicht weiß, wer es nutzen möchte.

So kann ein bereits vorhandener Nutzer sein(e) Setup(s) laden als auch sich ein neuer Nutzer einlogen unter Angabe eines noch nicht vorhanden Setup-Files.

 

Wer sich erstmal einen Überblick verschaffen möchte, ob das für seine Situation geeignet  ist, kann sich vorab die Bedienungsanleitung laden und lesen.

 

Die Programmfunktionalität ist bei beiden Modi völlig GLEICH!

 
 

Nach dem Programmstart öffnet sich eine Auswahlmaske. Hier kann ein bereits vorhandener User seinen Setup-File laden oder ein neuer User sich ein neues Setup erstellen.

 

 

Wenn die Auswahl getroffen wurde, erscheint das nächste Menü..

 

 

Der sich nach dem Klick auf 'Open Filedialog' öffnende Dateiauswahldialog  lässt je nach Vorauswahl das 'Öffnen' einer existierenden Datei zu oder die Eingabe eines neuen Dateinamen mit abschließenden 'Speichern'.

 

Bei der Auswahl von 'Create new Setup-File' sieht das Bild so aus:

 

Es muss ein noch nicht existierender Dateiname eingegeben werden. Die Eingabe oder der Doppelklick auf einen existierenden Dateinamen wird mit einer Fehlermeldung abgewiesen und es muss neu eingegeben werde. Wenn alles OK ist, startet das Programm mit der leeren Setup-Seite.

 

Bei der Auswahl von 'Select exist Setup-File ' sieht das Bild so aus:

 

Der File-Dialog zeigt alle Files mit der Endung '*.jt6'. Die Aktivierung eines existierenden Dateinamens durch Doppelclick,  Einfachklick + Klick auf 'Öffnen',  oder manuelle Eingabe + 'Öffnen'  startet sofort das Programm. Die manuelle Eingabe eines nicht existierenden Filenamens führt zu einer Fehlermeldung und der erforderlichen Neueingabe.

Vielleicht hilft diese Version mit,  bei der einen oder anderen Klubstation das Funken in JT65 noch etwas komfortabler zu machen.

55  + 73 de Matthias , DL3VCO

 

Fehlermeldungen (wenn möglich mit Bild) + Anregungen gerne via Mail an dl3vco@gmx.de.

 

 

Website S06 | REDAXO 4.3.1 | Webmaster DL9NL